Überfüllte Schulbusse – Grünes Verkehrsministerium muss nachbessern!

Für viele Schüler und Eltern ist es nicht nachvollziehbar: Im gesamten Leben sollen Kontakte so weit wie möglich eingeschränkt werden, die Schulbusse sind aber gerammelt voll. Zurecht ging ein Aufschrei durch die Schüler-, Eltern-, und Lehrerschaft, dass hier Abhilfe durch Verstärkerbusse geschaffen werden müsse.

 

Zu diesem Thema hat sich bereits der Kreistag des Bodenseekreises beschäftigt. Es wurden daraufhin punktuell auch Verstärkerbusse eingesetzt. Leider sind die Kapazitäten an geeigneten Bussen und an verfügbaren Busfahrern jedoch äußerst eingeschränkt. Ausschlaggebend ist für den Einsatz von Verstärkerbussen ist aber die entsprechende Finanzierung durch das Landesverkehrsministerium, denn von dort fließen bis zu 95% der Kosten.

 

Die CDU-Landtagskandidatin Dominique Emerich und CDU-Bundestagskandidat Volker Mayer-Lay haben erfahren, dass bedingt durch den Ausfall von Urlaubs- und insbesondere Skiausfahrten tatsächlich Kapazitäten – also Fahrzeuge und Fahrer – frei geworden sind. „Wir haben uns natürlich gefragt, warum diese dann nicht auf den Linien mit den meisten Schülerzahlen eingesetzt werden, was so dringend erforderlich wäre?“, so Dominique Emerich. Bundestagskandidat Volker Mayer-Lay erklärt: „Das grüne Landesverkehrsministerium fördert Verstärkerbusse erst ab einer Überschreitung von hundert Prozent der Sitzplätze, also erst dann, wenn der Bus total voll ist.“ Emerich und Mayer-Lay sind der Meinung: Diese Voraussetzungen hätten schon längst weiter abgesenkt werden müssen, denn sie seien insbesondere in Zeiten von Corona „Lichtjahre von verständigem Infektionsschutz entfernt“.

 

„Wir hielten es für sinnvoll, wenn jetzt auch die Bürgerschaft den Druck auf Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) erhöht, so dass nach den Weihnachtsferien endlich vernünftige Rahmenbedingungen zur Finanzierung von Verstärkerbussen zum Schutze der Gesundheit unserer Schüler geschaffen werden“, so die CDU Kandidaten. „Zum Schulbeginn im neuen Jahr muss das besser sein.“

Bild: Carpio Photography