Mayer-Lay setzt sich für Volleyball-Spielstätte in Friedrichshafen ein

„Die Häfler Volleyballer vom VfB Friedrichshafen gehören zur Bodenseeregion wie ein SC Freiburg zum Südschwarzwald oder ein VfB Stuttgart zur Landeshauptstadt. Daher will ich mich gemeinsam mit den Verantwortlichen in Friedrichshafen mit Kräften für eine geeignete Spielstätte am Bodensee einsetzen.“, kommentiert Volker Mayer-Lay, CDU-Kreisvorsitzender und Bundestagskandidat für den Bodenseekreis die Nachricht vom Freitag, 20. August 2021, wonach der Volleyball-Bundesligist VfB Friedrichshafen in der kommenden Saison alle seine Spiele in der Ratiopharm-Arena in Neu-Ulm austragen werde.

 

Da die Hallen der Messe Friedrichshafen ab Herbst 2021 nicht mehr verfügbar sein werden, zeigt sich Mayer-Lay erleichtert über die kurzfristig gefundene Lösung, die den Spielbetrieb der Häfler Volleyballer weiter ermöglicht. In einer kurzen Nachricht hat sich Volker Mayer-Lay hierfür bereits bei der Neu-Ulmer Oberbürgermeisterin und früherer Mitstreiterin aus der Jungen Union, Katrin Albsteiger, bedankt. Eine starke Volleyballmannschaft vom See benötige aber auch weiterhin einen starken Rückhalt und Identifikation bei den Menschen in der Bodenseeregion, weshalb er sein Engagement für eine Spielstätte am Bodensee zusichere und zeitnah das Gespräch mit dem VfB-Geschäftsführer und Oberbürgermeister Andreas Brand suchen werde.