CDU Bodenseekreis beim Bundesparteitag in Hamburg

Die drei Delegierten der CDU Bodenseekreis nahmen vergangenes Wochenende am 31. Bundesparteitag der CDU Deutschland in Hamburg teil. Neben den Wahlen zum Bundesvorstand und der Beratung zu den über 200 Anträgen, ging es auch um die Europawahl im kommenden Jahr. Neben David McAllister (Spitzenkandidat der CDU Deutschland zur Europawahl) waren auch Manfred Weber (Spitzenkandidat der EVP im Europäischen Parlament) und der Europaabgeordnete für den Bodenseekreis, Norbert Lins, nach Hamburg gekommen.

Die Delegierten vom Bodensee bezogen die Stimmung der Mitglieder des Kreisverbandes in ihre Wahlentscheidung zum neuen Vorsitzenden der CDU Deutschlands mit ein, wie Volker Mayer-Lay, Kreisvorsitzender im Bodenseekreis und selbst Delegierter, berichtet. Aufgrund des knappen Wahlausgangs und der Tatsache, dass drei hervorragende Kandidaten mit ganz unterschiedlichen Stärken kandidierten, hoffen die Christdemokraten vom See darauf, dass neben Annegret Kramp-Karrenbauer auch Friedrich Merz und Jens Spahn die Bundes-CDU in tragenden Rollen in die Zukunft begleiten.

Bild: CDU BK

Foto: David McAllister (3. v.li.), Spitzenkandidat der CDU Deutschland für die kommende Europawahl mit (v.li) Bezirksgeschäftsführer CDU Württemberg-Hohenzollern Manfred Ehrle, Norbert Lins MdEP, den Delegierten der CDU Bodenseekreis Daniela Dietrich, Volker Mayer-Lay, Dr. Jörg Frankenreiter und Lothar Riebsamen MdB