CDU Mitglieder wählen Susanne Schwaderer mit überzeugender Mehrheit zur Kandidatin für die Landtagswahl 2016

Susanne Schwaderer zieht im Wahlkreis Bodensee für die CDU in den Landtagswahlkampf 2016. Bereits im ersten Wahlgang erreichte die 37-Jährige mit 57 % der insgesamt 305 gültigen Stimmen die absolute Mehrheit. Volker Mayer Lay wählten 35,7 % (109) und Wilfried Jerg 7,2 % (22) der Stimmberechtigten. Die CDU Mitglieder des Wahlkreises 67 Bodensee klärten in einem basisdemokratischen Verfahren bei der Wahlkreismitgliederversammlung am 27. Februar in FriedrichshafenEttenkirch die Nachfolge von Ulrich Müller MdL. Susanne Schwaderer, geboren in Tettnang, aufgewachsen in Friedrichshafen, ist seit über 20 Jahren in der Politik ehrenamtlich engagiert, seit 2007 Bezirksgeschäftsführerin der CDU WürttembergHohenzollern und seit 2014 Vorsitzende der CDU Markdorf. Von dem überzeugenden Ergebnis zeigte sich Susanne […]

Basisdemokratische Wahlen für die Nachfolge von Ulrich Müller, MdL

Die CDU Bodenseekreis lädt ein zur Wahlkreismitgliederversammlung am Freitag, 27. Februar 2015, um 19.00 Uhr in die Ludwig-Roos-Halle in Friedrichshafen-Ettenkirch, Gregor-Schwake-Str. 9. Gewählt werden die/der Erst- und Zweitkandidat/in der CDU für den Wahlkreis 67 Bodensee zur Landtagswahl Baden-Württemberg in 2016. Um die Nachfolge von Ulrich Müller bewerben sich als Erstkandidat/in Wilfried Jerg aus Heiligenberg, Volker Mayer-Lay aus Überlingen und Susanne Schwaderer aus Markdorf. Als Zweitkandidat stellen sich Manuel Plösser aus Friedrichshafen und Jean-Christophe Thieke aus Uhldingen-Mühlhofen zur Wahl. Stimmberechtigt sind CDU-Mitglieder, die am Tag der Versammlung das 18. Lebensjahr vollendet haben, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und im Wahlkreis 67 Bodensee wahlberechtigt sind.

CDU begrüßt Investitionen in das Radwegenetz Der CDU-Kreisverband hat in seiner letzten Vorstandssitzung die Investitionen in das Radwegenetz im Bodenseekreis erörtert und dabei die folgende Position bezogen

Die CDU Bodenseekreis begrüßt ausdrücklich die Absicht des Landkreises Bodenseekreis, 835.000 € in den Radwegebau im Kreis investieren zu wollen. Entgegen der Grün-Roten Landesregierung, welche seit Regierungsantritt im Jahr 2011 stets Millionen für neue Radwege versprochen hatte, von denen im Bodenseekreis kaum etwas angekommen ist, setzt der Landkreis mit seinen Finanzierungsplänen ein deutliches Zeichen zugunsten des Ausbaus des Radwegenetzes. 2011 hatte Grün-Rot den Radwegeausbau als ein primäres Ziel ihrer Regierungsperiode ausgegeben, der Straßenbau sollte im Gegenzug eingeschränkt werden. Umso unverständlicher ist es, dass die Landesregierung im Straßenbau nunmehr tatsächlich die Umfahrungen Neufrach, Bermatingen und Markdorf, welche eine überragende Bedeutung für diese Gemeinden haben, aufgeben will, andererseits aber nicht einmal die […]

Basisdemokratische Wahlen für die Nachfolge von Ulrich Müller, MdL

Die Nachfolge von Ulrich Müller, MdL, war Thema der vergangenen Vorstandssitzung der CDU Bodenseekreis im Gasthof „Grüner Baum“ in Stetten. Der seit 1992 direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Bodenseekreis wird nicht mehr kandidieren. Sein Mandat endet mit Ablauf der Legislaturperiode am 30. April 2016. Die CDU Bodenseekreis wählt in einem demokratischen Verfahren die Nachfolge. Bei der kommenden Nominierungsversammlung im Wahlkreis 67 Bodensee am 27. Februar in Ettenkirch wählen die anwesenden CDU Mitglieder ihre Kandidatin bzw. ihren Kandidaten für die Landtagswahl im Frühjahr 2016. Wahlberechtigt sind Personen, die im Wahlkreis Bodensee wohnen und CDU Mitglied sind oder ihre Mitgliedschaft bis zum 8. Februar beim Kreisverband beantragt haben. Momentan bewerben sich drei […]