Landtagsfahrt

Einen Tag nach Nikolaus lud Minister a. D. Ulrich Müller für die CDU Bodenseekreis Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Bodenseekreis zur Fahrt in den Landtag von Baden-Württemberg. Bereits um halb acht startete der Bus in Tettnang und fuhr über Friedrichshafen, Markdorf, Stetten und Überlingen nach Stuttgart. Die Gruppe aus über 60 Frauen und Männern in unterschiedlichem Alter wurde vom Betreuungsabgeordneten für den Wahlkreis Bodensee Klaus Burger MdL in Empfang genommen. Eine Dame vom Besucherdienst erklärte alles Wissenswertes zum Gebäude, der Geschichte des Landtages und der Arbeit des Landtages. Von der Sitzverteilung über die Arbeit in Ausschüssen bis hin zum Ablauf der Wahl des Ministerpräsidenten, erfuhren die Interessierten allerhand spannende Details

MdL Klaus Burger gab zudem einen kurzen Einblick in seine Arbeit im Landtag und zu den aktuell laufenden Koalitionsverhandlungen in Berlin. Auch Ulrich Müller Minister a. D. stand für Fragen der Mitreisenden zur Verfügung und wusste während der staureichen Busfahrt das eine oder andere Detail zu Stuttgart und der Verkehrspolitik des Bodenseekreises zu berichten.

Ein durchweg interessanter und informativer Tag befanden die mitfahrenden Besucher, für die es teilweise nicht der erste Besuch des Landtages in Stuttgart war. Die CDU Bodenseekreis freut sich, dass Ulrich Müller trotz verdientem Ruhestand die Begleitung und Organisationen dieser Fahrt übernommen hat und somit einer großen Anzahl an Bürgerinnen und Bürgern Einblicke in das politische Stuttgart und anschließendem Besuch des Weihnachtsmarktes ermöglicht hat.